Skip to main content

Yes: Ziel der diesjährigen Herbstwanderung am 19. Oktober ist die Alte Bahnhofstrasse (Naturfreunde Zentrum) in Langendreer. Es bietet sich die Gelegenheit mit Zeitzeugen über Strukturwandel reden. Kommt Mit! http://www.naturfreunde-langendreer.de #19.oktober

No: Bin anderswo Unterwegs und kenne diese Geschichten. Wer nicht sollte mal vorbei schauen. Vielleicht trifft man ja noch Zeitzeugen! Blue Square ist immer für eine Überraschung gut!

Yes: Nach der Inszenierung der Portraits „Meinung über Chintz“ in Bochum in Zusammenarbeit mit Unicversita meets Querenburg e.V.und „Wir-Gefühl“ in Essen befasst sich die dritte Station in Gelsenkirchen-Bismarck mit „nahen und fernen Weisheiten“. Am 18. Oktober um 17 Uhr eröffnet im Foyer des Consol Theaters die Ausstellung zum Projekt, in der Dokumente aus dem kreativen Prozess gezeigt werden. Zur Eröffnung gibt es eine Filmpremiere, eine Diskussionsrunde und Stadtteilspaziergänge, mit denen die beteiligten Senior*innen Interessierten das Projekt näherbringend. Ausstellung Gigo Propaganda: “Ruhrgebiet JETZT / Nahe und ferne Weisheiten” 18.10. – 22.12.2017 Consol Theater Bismarckstraße 240 45889 Gelsenkirchen Ausstellungseröffnung: Mittwoch, 18. Oktober 2017, 17 Uhr Öffnungszeiten: werktags täglich von 16–18 Uhr und bei Veranstaltungen jeweils eine Stunde vor Beginn. Geführte Stadtteilspaziergänge mit Projektbeteiligten auf Anfrage buchbar über: kentrup@consoltheater.de

Yes: World Fusion Symphony - srishti im Musikforum . www.prokulturgut.net/srishti https://www.facebook.com/events/162644387629659

Maybe: Film Digitale Dissidenten | Fahrrad versus Auto https://www.ruhrtriennale.de/de/produktionen/film-digitale-dissidenten Das weltweite Verkehrs-Drama macht eine radikale Veränderung notwendig: Klimawandel, Staus, die Unwirtlichkeit der Städte, Unfalltote. Das Fahrrad ist ein erstaunlich wirksames Mittel für eine Wende, doch wird die Automobilindustrie das zulassen? Wieso gibt es eigentlich so viel Platz für Autos und so wenig für den Radverkehr? In dieser ebenso erschütternden wie humorvollen Dokumentation kommen nicht nur AktivistInnen zu Wort, die sich für Verbesserungen in z.B. Sao Paulo, Los Angeles oder Kopenhagen einsetzen, sondern auch Vertreter der Automobilindustrie. Bikes are definitely a powerful balancing tool for change